Baby es gibt Brei! Rezepte zum Nachkochen mit Getreide von Milupa *Werbung

Ach, ich erinnere mich gern an die Brei-Zeit zurück. Es war alles so aufregend, ein neuer großer Schritt in Richtung Kleinkind und vor allem in Richtung Selbständigkeit. Ich habe wahnsinnig gern für sie Brei gekocht – Kochen ist meine große Leidenschaft, das hab ich auch beim Breikochen ausgelebt.

Baby led weaning haben wir versucht, war bei uns aber schlussendlich keine Option. Sie wollte sehr lange Zeit nicht mal stückigen Brei, geschweige denn richtiges Essen. Da kam alles postwendend wieder raus. Also haben wir eine ausgiebige Brei-Zeit genossen. Auch heute isst sie noch ausgesprochen gern zerdrücktes oder püriertes Essen. Ist ja auch viel bequemer, als dieses ständige Kauen 😉

Für alle Eltern, die gerade mit ihren Minis in die Beikost starten oder die Kinder im Brei-Alter haben, gibt es jetzt hier 2 Rezepte zum Nachkochen. Einen vegetarischen Mittagsbrei mit Zucchini, Kartoffeln und Grieß und einen leckeren Getreide-Obst-Brei mit Banane. Der Getreide-Obst-Brei für den Nachmittag schmeckt meinem Fräulein Schimmerschuh auch mit 20 Monaten noch so gut, dass ich ihn total oft zubereite. Findet sie übrigens auch zum Frühstück gut.

Getreide-Obst-Brei: 7 Korn Flocken mit Banane & Apfelsaft (ab dem 6.Monat)

Was ihr braucht:

6-7 EL Milupa Getreidebrei 7 Korn Flocken
1/2 reife Banane (möglichst Bio Qualität)
40 ml naturtrüben Apfel-Direktsaft
1 TL raff. Rapsöl
ca. 120 ml warmes, abgekochtes Wasser

Was ihr tun müsst:

Verrührt die 7 Korn Flocken mit dem Rapsöl und den 120 ml warmen Wasser.
Zerdrückt die Banane, verrührt sie mit dem Apfelsaft und rührt das Ganze unter den Getreidebrei.

Kartoffel-Getreide-Brei mit Zucchini (ab dem 6.Monat)

Was ihr braucht:

3-4 EL Milupa Getreidebrei Feiner Grieß
50g Kartoffeln (möglichst Bio-Qualität)
100g (Bio-)Zucchini
2 TL raff. Rapsöl
35 ml Orangensaft

Was ihr tun müsst:

Gemüse waschen und die Kartoffel schälen. Zucchini und Kartoffel klein schneiden und in wenig Wasser gar kochen oder wenn vorhanden im Dampfgarer garen.
3-4 EL Milupa Feiner Grieß und den Orangensaft hinzufügen und pürieren. Falls der Brei zu dick ist, kann man abgekochtes Wasser nach Bedarf hinzugeben. Zum Schluss das Rapsöl unterrühren. Für ältere Kinder kann man das Gemüse auch einfach mit der Gabel zerdrücken und anschließend die restlichen Zutaten hinzugeben.

Ich freu mich darauf bei Instagram eure Bilder zu sehen, wenn ihr die Rezepte nachkocht! Verlinkt mich einfach oder nutzt den Hashtag #babysbäuchlein. Unsere liebsten Brei-Rezepte der vergangenen 14 Monate findet ihr im nächsten Beitrag!

Eure Maria

*in Kooperation mit Milupa

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.