Zimtschnecken und Pumpkin Rolls

Ich habe ewig nach dem perfekten süßen Hefeteig-Rezept für meine Zimtschnecken gesucht.
Und endlich hab ich es gefunden.

Hefeteig

Was du brauchst:

220 ml Milch
1 Würfel frische Hefe oder ein Päckchen Trockenhefe
1 TL Zucker
70 g weiche Butter
70g Zucker
1 Prise Salz
500g Mehl

Was du tun musst:

Mit dem Thermomix:
1. Milch, Hefe und Zucker 3 Minuten/ 37 °C/ Stufe 2 verrühren. 10 Minuten ruhen lassen.
2.Restliche Zutaten hinzugeben und 4 Minuten/ Teigknetstufe verkneten.
3. In eine größere Schüssel umfüllen und mit einem feuchten Tuch abgedeckt, an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen. Kurz mit den Händen verkneten und ein Rechteck ausrollen. Der Teig sollte ca. 5mm dick sein.

Alternativ:
Milch in der Mikrowelle lauwarm erwärmen. Hefe hineinbröseln, Zucker hinzugeben, verrühren. 10 Minuten stehen lassen. Zu den restlichen Zutaten in eine große Schüssel geben und gründlich verkneten. Mit einem angefeuchteten Tuch abgedeckt, 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Nochmals kurz mit den Händen verkneten und ein Rechteck ausrollen. Der Teig sollte ca. 5mm dick sein.

Jetzt habt ihr die Wahl, was aus dem Hefeteig werden soll:

Zimtschnecken

Was du brauchst:

80g weiche Butter
40 g Zucker
30 g Rohrzucker
1 TL Zimt
alternativ:1 TL Pumpkin Spice (Das Rezept findest du HIER.)

Was du tun musst:

Den Teig mit der weichen Butter bestreichen. Aus den restlichen Zutaten eine Mischung herstellen und über die Butter streuen. Den Teig von der langen Seite her aufrollen und in 2-3 cm dicke Scheiben schneiden. In eine Auflaufform / ein mittelgroßes Blech legen und erneut 20 Minuten gehen lassen.
Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober-Unterhitze ca. 20-25 Minuten goldbraun backen.

Pumpkin Rolls

Was du brauchst:

5 EL Pumpkin Butter (Das Rezept findest du HIER.)
1 EL Zucker
1 TL Zimt

Was du tun musst:

Den Teig großzügig mit der Pumpkin Butter bestreichen. Aus den restlichen Zutaten eine Mischung herstellen und über die Pumpkin Butter streuen. Den Teig von der langen Seite her aufrollen und mit einem scharfen Messer vorsichtig in 2-3 cm dicke Scheiben schneiden. In eine Auflaufform / ein mittelgroßes Blech legen. Falls Pumpkin Butter herausgelaufen ist, mit einem Teelöffel in die Rollen zurück füllen. Erneut 20 Minuten gehen lassen.
Im vorgeheizten Ofen bei 190°C Ober-Unterhitze ca. 20-25 Minuten goldbraun backen.

Weltbeste Glasur

Was du brauchst:

150 g Puderzucker
2 EL kalter Espresso oder starker Kaffee
2 EL geschmolzene, etwas abgekühlte Butter
Milch nach Bedarf, falls die Glasur noch zu dick ist

Was du tun musst:

Alles verrühren und über die heißen Schnecken geben. Abkühlen lassen und genießen!

Lasst es euch schmecken. Sie sind göttlich.

Eure Maria

8 Comments

  1. Hallo. Die schmecken super lecker. Habe bei Instagram auch Werbung dafür gemacht. Und gleich wandern sie wieder in den Ofen. Danke für das tolle Rezept. Liebe Grüße Maria

  2. Juhu ein tolles Rezept für die restliche Pumpkinbutter 🙂 Guck mal oben beim Rezept für den Teig, da steht einmal 1TL Zucker und drunter nochmal 70g Zucker?
    Alles Liebe ☺️

    1. Liebe Susi,
      die Hefe braucht den Teelöffel Zucker, um aktiviert zu werden.
      Später gibt man dann weiter 70g hinzu.
      Liebe Grüße
      Maria

  3. Sowas von lecker! Habe beide Varianten ausprobiert und 3x in 2 Wochen gebacken 😉 und das, obwohl ich nicht die beste Bäckerin bin und lieber koche!
    Eine Frage hab ich aber noch: wie lange hält sich die Pumpkin Butter in etwa? Habe sie in ein Weck Glas gefüllt im Kühlschrank.

  4. Sehr lecker und beste Gelinggarantie !!! Meinem Mann war lediglich der Teig nicht süß genug ! Deshalb habe ich beim 2. Mal etwas mehr Zucker verwendet !

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.