Winter Sangria

Ich bin im Planungsfieber. Wenige Tage vor Weihnachten steigt bei uns eine große amerikanische Christmas Party. Momentan experimentiere ich an der Getränkeauswahl hin und her. Heute kann ich euch vorab mit dem ersten Rezept versorgen.

Für diese Winter Sangria habe ich Weißwein, statt Rotwein genommen. Ganz einfach, weil ich keinen Rotwein mag. Außerdem werden alle Gäste den Dezember über schon genug gesüßten Rotwein in Form von Glühwein getrunken haben.

Was ihr für 4 Personen braucht:

1 Zimtstange
1 Nelke
1 Anisstern
1 Birne
1 Apfel
2 Orangen
1 Mandarine
1 Granatapfel
2 Flaschen trockenen Weißwein
2-4 EL Rohrzucker
evtl. Mineralwasser
evtl. Cointreau oder Grand Marnier

Was ihr tun müsst:

Wascht das Obst. Schneidet den Apfel und die Birne in mundgerechte Stücke und die Mandarine in Scheiben. Halbiert den Granatapfel, füllt eine Schüssel mit Wasser und drückt die Kerne unter Wasser heraus. Danach könnt ihr die weißen Lamellen abschöpfen, das Wasser abgießen und ihr habt saubere Kerne und eine saubere Küche. Gebt alles in einen großen Krug. Gebt den Zucker und die Gewürze dazu. Presst die Orangen aus und gebt den Saft dazu. Füllt alles mit Wein (und wer möchte mit einem guten Schuss Cointreau) auf, rührt gut um und lasst es ungefähr eine Stunde ziehen. Wer mag, gibt vor der Servieren etwas Mineralwasser dazu und sammelt die Gewürze heraus (Wird sonst unter Umständen zu intensiv!). Mit Eiswürfeln genießen.

Dieses Rezept ist perfekt geeignet als Aperitif an Heiligabend, zur Happy Hour am ersten Weihnachtsfeiertag (Ja, sowas machen wir wirklich.) oder für einen schönen Abend mit Freunden in der Vorweihnachtszeit.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren.
Eure Maria

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.