Pumpkin Spice Latte

Wieder ein Starbucks-Klassiker, den ich trinken, aber nicht bezahlen will! Also selber machen, ihr Lieben. Das ist ein Getränk, das ihr erst trinken solltet, wenn draußen wirklich der Herbst tobt! Sonst kommt ihr euch ein bisschen blöd vor, mit dieser Zimt-Bombe.

Was ihr braucht:

1 Tasse starken, heißen Kaffee
1/4 TL Pumpkin Pie Spice
2 TL Agavendicksaft
1 kleines Glas Milch
Sahne

Was ihr tun müsst:

Pumpkin Pie Spice mit Agavendicksaft zu einem Sirup anrühren. Die Milch warm machen und aufschäumen. (Ich hab so ein Gerät dafür, was beides gleichzeitig macht!)
Kaffee und Sirup in ein Glas füllen, verrühren. Milchschaum oben drauf geben. Mit Sahne garnieren.

7 Comments

  1. Hallo Maria (:

    Super Rezept *O* Richtig schön herbstlich *^*

    Eine Frage hätte ich…
    Wüsstest du eine Alternative für den Agavendicksaft? Ich bin frutkoseintolerant, vertrage daher weder Agavensirup, noch Honig, noch Ahornsirup, etc. .__.

    LG ;3

  2. Hallo!
    Das ist ein wunderbares Rezept das ich heute ausprobieren werde, denn obwohl ich Starbucks gut gesinnt bin, jedoch mir die Preise ziemlich erhöht vorkommen…
    Ich freu mich darauf!
    Liebe Grüße

  3. Hallo!
    Ich habe mich gerade gefreut so ein Rezept bei dir zu finden, aber leider ist das kein Pumpkin Spice Latte!
    Denn die wichtigste Zutat, der Kürbis (als Pürree), fehlt hier!
    In deinem Fall und mit den Zutaten ist es lediglich ein Chai Latte!
    Schade…

    1. Liebe Sabrina,
      das ist ein Pumpkin Spice Latte, weil die Gewürzmischung namens Pumpkin Spice enthalten ist.
      Die Variante mit Püree gibt es auch, aber bei Starbucks ist auch kein Kürbis im berühmten PSL.
      Liebe Grüße
      Maria

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.