One Pan Pasta Italia – Eine Genuss-Reise mit Hilcona *Werbung

Ich liebe die italienische Küche für ihre unkomplizierten und schnellen Rezepte. Die deutsche Küche ist so viel aufwendiger, alles muss köcheln oder schmoren und bestenfalls noch ewig durchziehen. Die Italiener setzen auf das, was Lebensmittel von Hause aus mitbringen: Aroma, Textur und Frische. Für meine Kreation mit den Tortelloni Pomodoro e Mozzarella von Hilcona hatte ich sofort eine Kombi aus einer cremigen Sauce, knackigen Pinienkerne, saftigen Tomaten und frischem Rucola im Sinn. Dazu haben wir eine fantastische Basilikum-Zitronen-Limonade getrunken.

Tortelloni Pomodoro e Mozzarella in cremiger Ricotta-Tomatensauce (2-3 Personen):

Was ihr für die Tortelloni benötigt:

  • 1 Packung Tortelloni Pomodoro e Mozzarella von Hilcona
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 reife, aromatische Tomaten, gewürfelt
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100 g Ricotta, ersatzweise 100g Frischkäse
  • 6-8 saftige Mini-Tomaten, halbiert
  • 2 Handvoll Rucola, gewaschen
  • 1/2 Packung Pinienkerne
  • Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker
  • 1/2 Glas Wasser
  • optional: frischer Basilikum

Was ihr tun müsst:

Röstet die Pinienkerne in der Pfanne an. (Vorsicht, es passiert ewig nix und dann geht alles ganz schnell!)

Stellt sie beiseite und gebt etwas Olivenöl in die Pfanne. Bratet die Zwiebel an, bis sie etwas Farbe angenommen hat. Presst eine Knoblauchzehe hinein und gebt die gewürfelten Tomaten und das Tomatenmark dazu. Lasst alles kurz braten, gebt Salz und eine Prise Zucker hinein und löscht das Ganze mit einem halben Glas Wasser ab. Gebt nun die Tortelloni Pomodoro e Mozzarella hinein und lasst alles 2-3 Minuten dünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

Nehmt die Pfanne vom Herd und gebt nun den Ricotta und nach Bedarf noch etwas Wassers hinein und verrührt alles vorsichtig. Hebt den Rucola und die halbierten Tomaten unter und würzt mit Pfeffer und eventuell noch mehr Salz. Garniert das Ganze mit den gerösteten Pinienkernen, frischem Basilikum und vielleicht etwas geriebenem Parmesan.

Erfrischende Basilikum- Zitronen- Limonade

Was ihr für die Basilikum-Zitronen-Limonade benötigt:

  • 50 g Zucker
  • 50 g Wasser
  • 1 Liter Mineralwasser
  • 1/2 Bund Basilikum
  • Saft von 3 Zitronen
  • Gurkenscheiben
  • Zitronenscheiben
  • Eiswürfel

Was ihr tun müsst:

Kocht für den Läuterzucker Zucker und Wasser kurz in einem Topf auf, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Gebt Basilikum und Zitronensaft in ein hohes Gefäß und zerdrückt den Basilikum kräftig mit einem Stößel oder einem Quirl. Vermischt alles mit dem Läuterzucker und lasst es mindestens 30 Minuten ziehen. Gießt es anschließend durch ein Sieb in eine Karaffe ab und füllt alles mit Eiswürfeln und Mineralwasser auf. Gebt zum Schluss noch die Gurken- und Zitronenscheiben und ein paar frische Basilikumblätter mit hinein.

Fertig ist ein perfektes Sommergericht inklusive erfrischender Limonade. Mehr Infos zu den vielen verschiedenen Sorten der Hilcona Pasta findet ihr unter www.hilcona.de .

Lasst es euch schmecken!
Eure Maria

1 Comment

  1. Es war so unglaublich lecker 😋 👌🏼 Vielen Dank für die Inspiration für dieses schnelle und leckere Essen 👍🏼😘 Bald gibt es dann auch die Melonensangria bei uns 🙃

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.